Erst Gold, jetzt die Immobilie.
Es wird in Deutschland gekauft, man könnte meinen, ab Morgen herrscht ein Bauverbot.

War da nicht irgendetwas 2008 Immobilien betreffend?
Ich kann mich natürlich auch irren.

Folgende Schlagzeilen findet man zu Hauf:

  1. Zwei Drittel der institutionellen Investoren in Deutschland wollen die Immobilienquote erhöhen.
  2. Alternative Investments gehören zunehmend zum Standard.
  3. Deutsche Investoren halten den Immobiliensektor in diesem Jahr für die attraktivste Anlageklasse.

Baut sich eine Immobilienblase auf, haben wir eine Immobilienblase?
Das weiß keiner, denn auch die Entwicklung auf dem Immobilienmarkt ist nicht prognostizierbar!

Ist es sinnvoll sein Geld in Objekte zu investieren, die in den letzten zwei Jahren ihren Wert verdoppelt haben?
Würden Sie eine Immobilie kaufen, deren Wert von € 250.000.- vor zwei Jahren auf heute € 500.000.- gestiegen ist?

Wenn man nun damit nicht weiterkommt, sollte man den gesunden Menschenverstand einschalten:
„Immer dann, wenn Sie sich auf der Seite der Mehrheit wiederfinden, ist es an der Zeit innezuhalten und nachzudenken.“
Mark Twain (1835-1910), amerikanischer Schriftsteller

Muss man dazu mehr sagen?

Advertisements